#175 Corona und die Ironie

Ich wäre ja dafür, dass es zukünftig eine Doppel-Regel gibt. Da die Infektionslage offensichtlich so dramatisch und das Volk überhaupt nicht gehorsam und folgsam ist, wird über noch strengere Zwangsmaßnahmen entschieden. Wichtig ist, dass man die Meinung des Volkes abfragt, schließlich leben wir ja in einer Demokratie und jeder hat eine sehr wertvolle Meinung zur„#175 Corona und die Ironie“ weiterlesen

#174 Corona und die neue Solidarität

Laut Gallup-Umfrage steigt der Anteil jener Personen, die eine 1-G-Regel befürworten an. Ich finde das ehrlich gesagt erschreckend, denn das Impfen ist ja jetzt laut Virologe Drosten anscheinend keine Frage der Solidarität mehr, sondern nur mehr eine persönliche Entscheidung, ob man sich dem Risiko einer natürlichen Immunisierung – sprich erkranken möchte – aussetzt oder nicht.„#174 Corona und die neue Solidarität“ weiterlesen

#173 Corona und die wiedererkrankten Genesenen

Man liest zwar immer von Impfdurchbrüchen und wiedererkrankten geimpften Personen, aber von wiedererkrankten genesenen Personen hört und liest man nichts. Das könnte einerseits bedeuten, dass es hierzu keine Daten gibt (was verwunderlich wäre) oder man diese nicht veröffentlichen will. Oder es gibt sie einfach nicht, die wiedererkrankten Genesenen. Und das würde die Theorie stützen, dass„#173 Corona und die wiedererkrankten Genesenen“ weiterlesen

#172 Corona und die Lanze für die Lehrpersonen

Hat schon einmal irgendjemand den Gedanken zu Ende gedacht, was passiert, wenn es tatsächlich zu einem Lehrermangel kommt? Was das für unsere Kinder bedeuten würde? Fürs Volksschul-Lehramt werden schon händeringend BewerberInnen gesucht, Volks- und Mittelschulen sowie höhere Schulen stehen 5 Wochen vor Schulbeginn ohne Vollbesetzung da – wäre es nicht höchst an der Zeit diesem„#172 Corona und die Lanze für die Lehrpersonen“ weiterlesen

#171 Corona und das Ende der Gratis-Tests

Die Ärztekammer fordert nun auch das Ende der gratis Testmöglichkeiten, weil sie nicht einsieht, dass die Allgemeinheit die Kosten für die Tests tragen soll, wenn doch die Möglichkeit einer Gratis-Impfung besteht. Ich wusste gar nicht, dass die Impfung gratis ist. Oder werden die Impfstoffe von den Pharmaunternehmen gratis zur Verfügung gestellt? Das wäre ja wirklich„#171 Corona und das Ende der Gratis-Tests“ weiterlesen

#170 Corona und die globale Pandemie

Während bei uns über den notwendigen „dritten Stich“ diskutiert wird, mittels Impfbus betrunkene Jugendliche vor Großveranstaltungen zum Impfen animiert werden, geimpften SchülerInnen Vorteile in Aussicht gestellt werden (vielleicht bekommen sie ja Ninja T-Shirts, damit jeder gleich erkennt, dass sie die Guten sind) und auch Genesene fleißig geimpft werden, warten auf der ganzen Welt noch immer„#170 Corona und die globale Pandemie“ weiterlesen

#169 Corona, Sommerurlaub und die bösen Schulen

Anscheinend lassen sich knapp 40 Prozent aller Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Österreich auf Reisen zurückführen. Und trotzdem gibt es größtenteils – zumindest wenn man mit dem Auto unterwegs ist – keinerlei Einschränkungen oder Einreisekontrollen. Tests mögen zwar empfohlen – und teils auch vorgeschrieben – sein, kontrolliert wird das aber weitestgehend überhaupt nicht. Und dennoch„#169 Corona, Sommerurlaub und die bösen Schulen“ weiterlesen

#168 Corona und die Kehrseite

Immer lauter werden die Expertenmeinungen, dass infizierte Geimpfte genauso Überträger des Coronavirus sind wie infizierte Ungeimpfte. Das würde ja aber im Umkehrschluss bedeuten, dass die ungeimpften Personen, die sich regelmäßig testen lassen, viel mehr zum Verhindern der Virusübertragungen beitragen, als die geimpften Personen. Schräge Welt…

#167 Corona und die Ersten werden die Letzten sein

So lautet schon ein altes Sprichwort, denn nun müssen all jene, die als sogenannte „Impfvordrängler“ bekannt geworden sind und als „schlechte“ Beispiele in die Corona-Geschichte eingehen zum Auffrischungs-Stich antreten. Und das obwohl sie in den ersten Monaten ihrer Immunisierung keinerlei gesellschaftlichen Vorteile genießen konnten. Aber macht ja nichts, Impfstoff gibt es ja jetzt genug und„#167 Corona und die Ersten werden die Letzten sein“ weiterlesen

#166 Corona und der Kategorische Imperativ

Bei der Corona-Eigenverantwortung und den sogenannten Impf-Unwilligen hört das Verständnis vieler offenbar auf. Ein Leserbriefschreiber fordert in den VN vom 28. Juli 2021 dass zukünftig „alle Impfverweigerer die Eigenverantwortung tragen sollen, indem sie bei einer eventuellen Coviderkrankung für die Genesungskosten selber aufkommen, weil persönliche Freiheitskosten auch persönliche Pflichten haben.“ Ich hoffe wirklich sehr für den„#166 Corona und der Kategorische Imperativ“ weiterlesen