#208 Corona und die 2G+ Regel

Das war mir bis jetzt so gar nicht bewusst, aber das ist ja eigentlich das größte Absurdum: die 2G+ Regel. Ein negatives PCR Ergebnis ist weiterhin der verlässlichste Beweis dafür, dass man für ein gewisses Zeitfenster niemanden  anstecken kann und de facto gesund ist. Aus welchem Grund muss man dann noch zusätzlich geimpft oder genesen sein? Das müsste dann entweder – aus wissenschaftlichem Aspekt – bedeuten, dass die Impfung und die Genesung nicht so zu werten sind, dass eine Verbreitung / Übertragung / Erkrankung verhindert werden kann oder – im Umkehrschluss – bedeuten, dass die PCR Tests, das eigentlich sinnvollere Mittel in der Pandemiebekämpfung ist. Das geht aber auch nicht, weil dann müsste das erste „G“ getestet sein. Oder man pfeift einfach auf den wissenschaftlichen Aspekt und handelt ausschließlich politisch motiviert, denn verstehen kann das sonst eigentlich niemand mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: