#193 Corona und die systemkritischen Ärzte

In „gewissen“ Kreisen erheben kritische Ärztinnen und Ärzte schon lange ihr Wort, jetzt sind die kritischen Stimmen offensichtlich auch in der Öffentlichkeit angekommen. Und damit meine ich überhaupt nicht Ärzte, die gegen die Impfpflicht argumentieren, sondern Ärzte, die Pro und Contra abwägen. Die Vorteile und Nachteile auflisten, die Risikogruppen definieren und für jeden Patienten eine individuelle Analyse vornehmen. Ärzte, die auch die psychische Gesundheit mitberücksichtigen und auch alternative Heilmethoden miteinfließen lassen. Sie alle haben auch ein Medizinstudium absolviert, Facharztausbildungen gemacht, ordinieren in eigener Praxis und/oder sind Fachärzte in den Krankenhäusern. Sie haben ebenso den Hippokratischen Eid geschworen, wollen in erster Linie heilen und helfen. So zumindest meine „naive“ Annahme, weil ich „an das Gute im Menschen“ glaube. Und weil ich weder diese Ärztinnen und Ärzte noch die vielen anderen kenne. Ich kenne persönlich nur die Ärzte, die mich behandeln.

Was mich dann schon erschreckt: Die VN spricht von „Schwurbler-Ärzten“, der Landeshauptmann bezieht klar dagegen Stellung, obwohl er kein Arzt ist, die Ärztekammer erstattet Anzeige und fordert, dass nur Amtsärzte Bestätigungen für die Ausnahme von der Impfpflicht ausstellen dürfen.

Ja eben, weil Amtsärzte von Amts wegen Recht haben. Punkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: