#191 Corona und die Luftverschmutzung

Die VN berichtet darüber, dass jährlich 6100 Personen vorzeitig in Folge von Luftverschmutzung sterben. Das entspricht ziemlich genau der Personenanzahl, die im Jahr 2020 an Corona gestorben ist. Bisher sind 5 Millionen (!) Menschen weltweit an Corona gestorben, alle 10 Sekunden (das entspricht über 3 Millionen jährlich) stirbt aber auch ein Kind an Hunger.

Wir leben alle auf einem Planeten und können große Probleme nur gemeinsam lösen. Sei es die Klimaproblematik, die Umweltverschmutzung oder eben auch Pandemien wie Corona. Während aktuell ca. 40% der Weltbevölkerung geimpft sind, denkt Österreich über eine Impfpflicht nach, um eine noch höhere Durchimpfungsrate zu erreichen. Aber so lange Grenzen offen sind und Menschen während staatlich angeordneter Lockdowns in den Nachbarländern einkaufen und wellnessen bzw. Fernreisen (auch in Länder mit niedriger Impfquote) unternehmen können, ist das doch wie „Eulen nach Athen zu tragen“, oder? An Hand dieser Tatsachen auch nicht verwunderlich, dass die WHO GEGEN eine Impfpflicht und FÜR eine gerechte Impfstoffverteilung ist. Das wäre in meinen Augen übrigens auch solidarisch: Den Impfstoff jenen Menschen zur Verfügung zu stellen, die wirklich gefährdet sind schwer an Corona zu erkranken oder daran zu sterben. Unabhängig davon, ob sie in einem Staat leben, der sich den Impfstoff „leisten“ kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: