#172 Corona und die Lanze für die Lehrpersonen

Hat schon einmal irgendjemand den Gedanken zu Ende gedacht, was passiert, wenn es tatsächlich zu einem Lehrermangel kommt? Was das für unsere Kinder bedeuten würde? Fürs Volksschul-Lehramt werden schon händeringend BewerberInnen gesucht, Volks- und Mittelschulen sowie höhere Schulen stehen 5 Wochen vor Schulbeginn ohne Vollbesetzung da – wäre es nicht höchst an der Zeit diesem Beruf wieder mehr Respekt und Anerkennung gegenüber zu bringen und engagierte Menschen zu unterstützen, diesen Beruf zu ergreifen und Wertschätzung walten zu lassen?

Eine Diskussion abseits von Ferien und Freizeit? Ist euch nämlich bewusst, dass ein praktischer Arzt auch durchschnittlich „nur“ 18 Stunden pro Woche ordiniert und er seine Urlaubszeiten zudem frei wählen kann? Es gibt eben nicht immer nur eine Sicht der Dinge…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: