#169 Corona, Sommerurlaub und die bösen Schulen

Anscheinend lassen sich knapp 40 Prozent aller Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Österreich auf Reisen zurückführen. Und trotzdem gibt es größtenteils – zumindest wenn man mit dem Auto unterwegs ist – keinerlei Einschränkungen oder Einreisekontrollen. Tests mögen zwar empfohlen – und teils auch vorgeschrieben – sein, kontrolliert wird das aber weitestgehend überhaupt nicht.

Und dennoch wird nicht eine x-beliebige Berufsgruppe ausgesucht und zwangsverpflichtet sich zwei Wochen lang dreimal in der Woche testen zu lassen – wie wäre es mit der Feuerwehr, den Apothekern, den Bauarbeitern, den Anwälten oder den Pensionisten (!)?

Nein, stattdessen stürzt man sich mal wieder auf die Kinder (und die Lehrpersonen). Egal, ob geimpft, genesen, in Quarantäne oder einfach nur gesund – zwei Wochen verpflichtende Tests und Masken tragen. Und vor allem ohne zu wissen, wie es nach diesen zwei Wochen weitergeht – es ist wirklich traurig wie bei uns die Kinder als Mittel zum Zweck benutzt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: