#146 Corona und die ungeimpften Lehrpersonen

Immer wieder werden Stimmen laut, die eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen fordern. Unter anderem auch für LehrerInnen. Letzthin hat ein „Experte“ sogar angemerkt, dass impfunwillige Lehrpersonen ihren Beruf verfehlt hätten. In Vorarlberg ist bereits über 70% des Bildungspersonals geimpft, eine Quote, die ohnehin schon recht hoch sind. Hinzu kommen ja auch noch jene Personen, die genesen sind und sich daher möglicherweise nicht sofort für eine Impfung entschieden haben. Aber sollte eine Impfpflicht tatsächlich kommen und die 25% „Impfunwilligen“ (egal ob aus Überzeugung oder aus gesundheitlichen Gründen) verlieren ihren Job, dann frage ich mich in Zeiten von Lehrermangel schon, wer dann unsere Kinder unterrichten soll? Dann fehlt es nämlich nicht nur an Lehrpersonal, sondern auch – überspitzt formuliert – an kritischen Geistern, die nicht mit dem Strom schwimmen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: