#139 Corona und die Impfwirkung

Die Genügsamkeit lässt wieder grüßen! Ab heute sind die Ausgangssperren passé, ab Montag dürfen wieder alle Kinder die Schule besuchen (vorausgesetzt sie lassen sich testen, tragen Masken und halten Hygienevorschriften ein) und ab Mittwoch wird überhaupt gelockert.

Für Ostösterreich bedeutet das bspw. ein Öffnen der Gastronomie, Vorarlberg freut sich zumindest über längere Gastro-Öffnungszeiten – was aber bleibt sind die Testpflicht, das Maskentragen, das Abstandhalten und die Hygienemaßnahmen.

Wenn – zumindest in Vorarlberg – Anfang Juni alle „Impfwilligen“ ihre erste Teilimpfung erhalten haben, dann müsste das bedeuten, dass spätestens Ende Juni – zumindest in Vorarlberg – alle Maßnahmen aufgehoben werden, oder? Warum ich diesen Schluss ziehe? Weil seit Anbeginn der Pandemie auf die Impfung gesetzt wird. Jetzt ist sie da: Die Impfwilligen sind geimpft und die Wissenschaft geht zudem von einem hohen Prozentsatz natürlich immunisierter Personen aus, daher sind auch die Maßnahmen nicht mehr notwendig. Oder wirkt die Impfung etwa nicht? Oder anders gefragt: Auf was warten wir?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: