#131 Corona und die Leserbriefe

Unsere 9 Millionen Corona-Experten – zu denen ich mich natürlich auch zähle – tun ihre Meinung kund. Vorwiegend in Leserbriefen.

Schmunzeln muss ich über Leserbriefe, die an die sogenannten „Corona-Leugner“ adressiert sind, die Maßnahmen nicht mittragen oder an „die Jungen“, die anscheinend nicht bereit sind zu verzichten und nicht solidarisch sind und die scheinbar vergessen haben, dass es Österreich nur so gut geht, weil die Nachkriegsgeneration für den Aufbau gesorgt hat.

Warum ich schmunzeln muss? Weil genau diese Leserbriefschreiber die „Gegner“ kritisieren, dass sie die Wahrheit für sich gepachtet haben, aber umgekehrt machen sie ja genau dasselbe: Sich anmaßen zu behaupten, die „wahre“ Lösung zu kennen. Die Leserbriefschreiber schimpfen über die Menschen, die scheinbar keine Ahnung haben, weil sie eben die Wahrheit erkannt haben. Da fällt mir nur ein: Wenn zwei dasselbe tun, ist es nicht das gleiche…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: