#88 Corona und die Kinderrechte

Täglich gibt es neue Meldungen über die bedenklichen Auswirkungen der Corona-Maßnahmen für Kinder und Jugendliche. Pädagogen, Kinderärzte, Wissenschaftler, Jugendarbeiter, Psychologen melden sich diesbezüglich zu Wort, es werden Initiativen gestartet, damit Kinder wieder Sport betreiben können, es wird gefordert, dass Freizeitaktivitäten wieder möglich sind oder auch der Trailer „Lockdown Kinderrechte“ hat mich sehr berührt.

Menschen gehen auf die Straße und bei manchen Demonstrationen setzen sich die TeilnehmerInnen auch für die Rechte der Kinder ein.

Und auch wenn sich alle – auch ich – immer wieder wiederholen, es muss immer wieder gesagt werden: Es reicht! Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um Fehlentscheidungen einzusehen und die Strategie zu ändern. Die Maßnahmen sind nicht mehr nachvollziehbar, sie sind überzogen und werden auch nicht mehr eingehalten.

Ausgetragen wird die ganze Situation auf dem Rücken der Schwächsten: nämlich den Alten und den Jungen. Doch gerade für Kinder und betagte Menschen sind die Lebensjahre am kostbarsten. Für alte Menschen, weil die Zentimeter auf ihrem Lebens-Meterstab immer weniger werden und sie diese Zentimeter in Freiheit und Lebensfreude, umgeben von ihren Liebsten, erleben möchten und für Kinder, weil für sie ein Lebensjahr im Verhältnis zu den bereits gelebten Jahren enorm ist. Kinder haben ein gänzlich anderes Zeitgefühl als Erwachsene, sie leben im Heute und Jetzt und haben nicht den Weitblick die Komplexität des Themas zu erfassen.

Vorarlberg hat derzeit 378 „aktive Fälle“, davon liegen 11 Personen auf der Intensivstation.

Im Vergleich dazu werden über 2200 Pflegebewohner in den Heimen isoliert und 76.346 Kindern und Jugendlichen (zwischen 0 und 18 Jahren) wird das Leben schwer gemacht. Wo bitte ist die Relation?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: