#55 Corona und die Pendler

Viel wurde geredet und berichtet über die neuen Regelungen für Pendler. Weil für mich so viele Fragen offen waren, habe ich den Bürgerservice des Gesundheitsministeriums kontaktiert. Mit etwas Geduld wird man tatsächlich persönlich beraten. Für tägliche Berufs-Pendler – und das sind in Vorarlberg doch fast 20.000 Personen – gibt es keinerlei Sonderregelungen. Es gelten weder Schnelltests wie in Schulen, noch gelten die ärztliche Bestätigung oder ein aktueller Antikörpernachweis wie dies in Schulen und bei den Dienstleistungsbetrieben der Fall ist. Das heißt es werden 20.000 Pendler – auch jene, die bereits eine Infektion hinter sich haben – wöchentlich zu einem Test „gezwungen“, da sie sonst ihrer Arbeit nicht nachgehen können. Es heißt doch eigentlich, dass es ab 8. Februar zu Lockerungen kommt. Warum werden dann genau bei den Pendlern die Regeln verschärft? Sind das die neuen Buhfrauen und Buhmänner der Nation?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: