#54 Corona und die Moralpredigt

Warum dürfen ab Montag wieder Gottesdienste stattfinden und Theater bleiben immer noch geschlossen? Worin liegt der Unterschied? Am Veranstaltungs-Zeitpunkt, weil Ausgangssperre? An der Lobby? An der Wertschätzung der Kulturszene gegenüber? Denn die Voraussetzungen wären eigentlich ähnlich, mit leichten Vorteilen für die Theater: vorbestellte Tickets, fix zugeteilte Sitzplätze, kein Mitbeten und kein Gesang, Möglichkeit des Freitestens.

Vielleicht sollten sich die Veranstalter überlegen auf Kirchenkabarett-Matinées umzusteigen, das wäre dann ja erlaubt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: